EPL – Ein Partnerschaftliches Lernprogramm

Kommunikationstraining für Paare


In wissenschaftlichen Studien zeigt sich immer wieder deutlich, dass die Zufriedenheit der Partner mit ihrer Paarbeziehung wesentlich davon abhängt, wie die Partner miteinander kommunizieren können.


Mangelhafte Kommunikations- und Problemlösefertigkeiten der Partner führen zu Missverständnissen, eskalierenden Streitsituationen und häufig auch zum Scheitern der Beziehung.


EPL bietet Paaren die Möglichkeit, sich mögliche ungewollte Kommunikationsfehler im Gespräch miteinander bewusst zu machen und gemeinsam Regeln für eine gute, die Beziehung vertiefende Kommunikation einzuüben.

EPL – Ein Partnerschaftliches Lernprogramm führt die Paare in sechs Bausteinen zu einer verbesserten Kommunikation:

„Wir verstehen uns!“
Bewusst machen, was Verständnis fördert.

„Ich kann mit dir reden, auch wenn ich sauer bin!“
Gefühle offen aussprechen.

„Wir kommen einen Schritt weiter!“
Meinungsverschiedenheiten lösen.

„Das wünsche ich mir in unserer Beziehung!“
Erwartungen aussprechen.

„So stelle ich mir unsere erotische Beziehung vor!“
Sich über Intimität und Sexualität austauschen.

„Das trägt mich und uns!“
Über Wertvorstellungen und Glauben reden.

Die Paare üben zunächst Fertigkeiten ein, die sich förderlich auf den Gesprächsverlauf auswirken. Anschließend sprechen sie je für sich über wichtige Themen ihrer Partnerschaft. Speziell ausgebildete Trainerinnen und Trainer unterstützen sie dabei.

Sie können lernen:

• sich so auszudrücken, dass das Gemeinte richtig ankommt
• so zuzuhören, dass Mann/Frau besser versteht, was der/die andere meint.

Meinungsverschiedenheiten und Probleme können dadurch fairer ausgetragen werden, neue Erfahrungen im Gespräch werden möglich.
Entwickelt und evaluiert wurde das EPL-Training vom „Institut für Forschung und Ausbildung in
Kommunikationstherapie, München“.

Wissenschaftliche Begleitstudien zeigen, dass Paare auch noch Jahre
nach dem Kurs von der Teilnahme profitieren.



EPL-Kurse 2016


Kurs 1:
Freitag, 11.03.2016, 17:00 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag, 12.03.2016, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sonntag, 13.03. 2016, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr

Kurs 2:
Freitag, 11.11.2016, 17:00 Uhr – 22:00 Uhr
Samstag, 12.11. 2016, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Sonntag, 13.11. 2016, 09:00 Uhr – 12:30 Uhr

Leitung: 
Anette Leibold, Dipl.Theologin;
Ehe-, Familien- und Lebensberaterin; Psychotherapeutin (HPG);
Psychodramaleiterin; Kommunikationstrainerin (EPL/KEK)
Otmar Leibold, Dipl.Theologe;
Schulseelsorger; Bibliodramaleiter; Leiter analytische Gruppen-psychotherapie (G3G); Kommunikationstrainer (EPL/KEK)


Teilnehmerzahl: Pro Kurs 4 Paare

Ort: 

PraxisHaus Bad Wilhelmshöhe, Lange Str. 99, 34131 Kassel




Kurs 3:
Freitag, 9.09.2016 -Sonntag, 11.09.2016


Leitung:

Kathrin Drescher-Mattern, Dipl. Sozialpädagogin;
Lösungsorientierte Beraterin (IN VIA Akademie), Kommunikationstrainerin (EPL/KEK)
Marcus Drescher, Dipl. Sozialpädagoge;
Ehe-, Familien-, Lebensberater; Mediator, Kommunikationstrainerin (EPL/KEK)

Teilnehmerzahl:  4 Paare

Ort:
Bonifatiuskloster Hünfeldl


Teilnehmerbeitrag:
350,00 Euro pro Paar incl. Übernachtung und Verpflegung.


Anmeldung:

EFL - Geschäftsstelle Fulda

 
 

Anmeldung